kfd-neu1

 

von links nach rechts: Gabriele Schuster, Ingrid Höss,
Gertrud Düpper, Claudia Tamm und Doris Felgentreu

 

 

kfd St. Josef Koblenz hat neues Leitungsteam
Die Frauengemeinschaft von St. Josef wählte bei der Mitgliederversammlung am 28.10.2016  ein neues Leitungsteam: Gertrud Düpper und Ingrid Höss wurden im Amt bestätigt, neu hinzu gewählt wurden Doris Felgentreu, Gabriele Schuster und Claudia Tamm. Marie-Therese Neugebauer, Mitglied des vorherigen Leitungsteams,  stellte  sich nach 37 Jahren Vorstandstätigkeit nicht mehr zur Wahl. Ihr wurde für die langjährige Tätigkeit herzlich gedankt. Zum geistlichen Begleiter wurde Walter Krechel gewählt. Pfarrer Wolff sprach den anwesenden kfd-Mitgliedern seinen Dank für die vielfältigen Aktivitäten aus und wünschte dem neuen Team Glück und Gottes Segen.

Informationen über kfd-Aktivitäten beim Leitungsteam und über  kfd@sankt-josef-koblenz.de

Hier ein Überblick über die Angebote im 1. Halbjahr:

  • Jeden Montag: Wanderungen mit Marie-Theres Neugebauer
  • Jeden Dienstag 9 Uhr Frauenmesse mit anschließendem Kaffee im Mariensaal
  • 18. März 2017:
    9 Uhr Fastenfrühstück der kfd Herz Jesu mit Florian Dienhart (Meditation),  anschließend Programm des Dekanats zum Equal Pay Day im Pfarrsaal von Herz Jesu
  • 23. März 2017:
    16:30 Uhr Kreuzwegandacht in der Josefskirche mit Walter Krechel
  • 1./2. April 2017:
    Misereor-Sonntag (Land: Burkina Faso), kfd verkauft „faire“ Produkte aus dem Weltladen (Kaffee, Tee, Honig  etc.)  nach allen Messen in der Kirche
  • 11. April 2017:
    9 Uhr Frauenmesse im Gedenken an die verstorbenen kfd-Mitglieder
  • 18. Mai 2017:
    Tagesfahrt nach Waldbreitbach, 9 Uhr ab Josefskirche,  Rückkehr gegen 17:30 Uhr     Führung der Klostergärtnerin durch den Kräutergarten mit Verkostung, Kaffee und Kuchen in der Kloster-Cafeteria
  • 24./25. Juni 2017:
    Pfarrfest mit Verkauf von „fairen“ Produkten aus dem Weltladen

bitte schon vormerken:
14. August:    Kräutersträußchen-Binden für die Segnung an Mariä Himmelfahrt
20. Oktober: Mitgliederversammlung

 

Gruppen der kfd St. Josef sind:
– Wandergruppe (montags)
– Handarbeitsgruppe (mittwochs)
– Liturgiekreis (nach Vereinbarung)
– Karnevalsgruppe und
– der „Kaffee-Klatsch“ (dienstags im Anschluss an die Frauenmesse)

 

Weitere Aktivitäten:

  • Im Frühjahren bieten wir für alle eine Halbtagesfahrt und im Herbst eine Ganztagesfahrt mit dem Bus an.
  • In der Fastnachtszeit erfreuen wir das närrische Volk unserer Pfarrei mit einer Kappensitzung, die immer am Donnerstag vor „Schwerdonnerstag“ stattfindet.
  • Wir gestalten Adventsfeiern für die Mitarbeiterinnen und Senioren der Pfarrei.
  • Am 1. Adventssonntag findet unser jährlicher Basar statt.
  • Zweimal jährlichen Informationsveranstaltungen statt und
  • beteiligen uns an der Vorbereitung des Weltgebetstages der Frauen im März.

Wenn Sie Interesse an einer Mitgliedschaft haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail (kfd@sankt-josef-koblenz.de) oder wenden Sie sich an das Leitungsteam.

Bundesverband:    www.kfd-bundesverband.de/die-kfd.html
Diözseanverband:  www.kfd-trier.de/willkommen

 

KFDTagesfahrt der kfd-St. Josef nach Hermeskeil und Kell am See
Am 9. Mai 2016 fuhren wir mit 50 Personen bei herrlichem Wetter Richtung Hermeskeil. Gründe für das Ziel gab es genug. Schließlich stammte ein früherer Pastor unserer Gemeinde, Jakob Malburg,  von dort. Auch der unvergessene Küster Josef Krebs wirkte in Hermeskeil. Ein ehemaliger Kaplan von St. Josef, Anton Backes, war Pastor in Hermeskeil und  der jetzige Dechant von dort war auch in St. Josef Kaplan. Nicht zuletzt absolvierte der jetzige Kaplan der Hunsrückgemeinde sein Praktikum in unserer Gemeinde Dreifaltigkeit. Am Pfarrhaus wurden wir bei der Ankunft von Herrn Dechant Clemens Grünebach und Herrn Kaplan Johannes Kerwer herzlich begrüßt. Wir feierten die hl. Messe in der Kirche St. Martinus, die von Kaplan Kerwer gehalten wurde und uns sehr bewegte. Nach der Eucharistiefeier besuchten wir den Friedhof und gingen zum Grab von Herrn Pastor Malburg. Es folgte das Mittagessen in Hermeskeil und anschließend machten wir uns auf den Weg nach Kell am See. Das tolle Frühlingswetter lud zu einem Seespaziergang ein und mit einer gemütlichen Kaffeerunde endete der erlebnisreiche Tag. Herr Kaplan Kerwer, der uns den ganzen Tag begleitete, verabschiedete uns. Mit wunderschönen Eindrücken fuhren wir nach Koblenz zurück. (Gertrud Düpper)

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERABesuch der Landesgartenschau in Landau
Nach der entspannenden Busfahrt mit anregenden Impulsen zur Gartenschau konnten alle den strahlenden Spätsommertag genießen. Die üppige Blumenpracht in unterschiedlichen Gärten und Anlagen beeindruckte uns sehr, so dass wir nicht nur viele schöne Erinnerungen, sondern auch herrliche Fotos mit nach Hause nahmen. Gegen 15 Uhr fuhren wir zum gemeinsamen Ausklang auf ein nahegelegenes Weingut (Marienhof in Flemlingen). Dort saßen wir gemütlich bei Pfälzer Spezialitäten und gutem Wein, während die Natur draußen mit heftigem Regen gesegnet wurde! Die Heimfahrt war dann wieder in schönster sonniger Abendstimmung!