Pfarrer Wolff nimmt Abschied

Nun ist es nicht nur offiziell angekündigt, sondern auch spür-/erlebbar geworden. „Unser“ Pfarrer Stephan Wolff, der mit Wirkung vom 1. Mai 2021 von Bischof Dr. Stephan Ackermann als Kooperator in die Pfarreiengemeinschaften Idar-Rhaunen-Bundenbach und Kirn ernannt wurde, hat Abschied genommen. Coronabedingt war auch hier kein Zusammenkommen mit einer größeren Personenzahl möglich. Daher feierte Pfarrer Wolff in St. Kastor, Liebfrauen, Herz Jesu und St. Josef jeweils einen eigenen Abschiedsgottesdienst. In seinen Predigten bedankte Pfarrer Wolff sich für das vielfältige Engagement der Haupt- und Ehrenamtlichen in den Pfarreien, Gerade auch das ab und an zähe oder kontroverse Ringen um guten Lösungen in den Gremien fand hierbei besondere Würdigung. Gleichzeitig ermunterte Stephan Wolff seinen Nachfolger, Pfarrer Thomas Darscheid, bildlich gesprochen mit offenen Armen aufzunehmen und mit ihm zusammen beherzt den anstehenden Weg der Sondierungen und letztendlich der Fusionierung im Angriff zu nehmen.

„filmische“ Nacht der offenen Kirchen

Die 17. Koblenzer Nacht der offenen Kirchen findet am Freitag, dem 23. April 2021, statt – jedoch pandemie-bedingt in anderer Form als bisher.

Von 19:00 bis ca. 20:00 Uhr wird über YouTube die „filmische“ Nacht der Offenen Kirchen, mit verschiedenen Beiträgen aus Koblenzer Kirchen und Gemeinden LIVE zu sehen sein.
(Später auch als YouTube – als Video-Beitrag abrufbar)

Um 20:30 Uhr schließt sich das „Ökumenische Gebet für die Stadt“ an, das leider nur für wenige Vertreter*innen aus den Gemeinden zugänglich ist. Ansonsten per Livestream über YouTube zu verfolgen ist.

Weitere Informationen unter www.koblenzer-nacht-der-offenen-kirchen.de